Nationalpark & Baumwipfelpfad

Die ursprüngliche Wildnis des Nationalparks Bayerischer Wald &
der weltweit längste Baumwipfelfpad im Nationalpark.
Hier können Sie noch unberührte Natur genießen! Der Park wurde im Jahr 1970 als erster Nationalpark seiner Art in ganz Deutschland eröffnet! Der Park hat sich als Ziel gesetzt, einheimische Pflanzen- und Tierarten zu schützen bzw. wieder neu anzusiedeln! Ohne jegliche Eingriffe durch den Menschen kann sich hier die Wald-Wildnis frei entfalten - getreu des Nationalpark-Mottos "Natur Natur sein lassen". Ein Ausflug in den Nationalpark ist besonders für die Kinder ein beeindruckendes Erlebnis.

Auf Erlebniswegen dem "wilden Wald" begegnen

Zum ersten Mal seit unsere Vorfahren vor Jahrhunderten den Urwald für sich als Lebensraum rodeten, können wir heute die Chance ergreifen zu beobachten, wie Waldwildnis entsteht. Dem Besucher erschließen Erlebniswege den "wilden Wald" auf naturschonenden Holzstegen in sonst schwer zugänglichen Waldgebieten. Die Geburtsstunde der Urwälder von morgen wird zur Faszination.

Die schönsten Erlebniswege sind der Aufichtenwaldsteh, der Seelensteig, der Hochwaldsteig am Lusen und der Erlebnisweg Filze &Schachten.
Sie und Ihre Kinder wird jeder dieser Wege faszinieren!

Spielend die Natur begreifen

Bei Wanderungen im Felswandergebiet können Sie in vollen Zügen die Schönheiten der Natur genießen! Zahlreiche heimische Tierarten, die früher wild lebten, haben im Tierfreigelände ein neues Zuhause gefunden. Dazu zählen z.B. Bären, Luchse und Wölfe! Im Infozentrum Hans-Eisenmann-Haus lernen Kinder im Erlebnisraum auf spielerische Weise mehr über das empfindliche Ökosystem Wald! Das Gesteinsfreigelände, der Waldspielplatz und noch viele andere Einrichtungen sorgen für unvergessliche Urlaubsmomente!

Direkt beim Nationalpark Bayerischer Wald finden Sie weitere Informationen.

Vergrößern

Einzigartige Perspektiven erleben

Der neue Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald ermöglicht Ihnen in 8 bis 25 Meter über dem Waldboden in unberührter Natur spazieren zu gehen und einzigartige Perspektiven zu erleben.

Die Konstruktion besteht überwiegend aus Holz und ist behutsam in den herrlichen Bergmichwald integriert und vermittelt somit ein unverfälschtes Naturerlebnis, das durch didaktische, erlebnis- und sinnorientierte Elemente entlang des Pfades verstärkt wird. Hier erfahren Sie in einer neuen Dimension diese einmalige Waldlandschaft und deren unterschiedlichen Lebensformen.

Der Steg ist 1300 Meter lang und endet auf der Plattform des beeindruckenden Aussichtsturme in einer Höhe von 44 Metern und verspricht einen nahezu grenzenlosen und fantastischen Ausblick: zum einen auf die gepflegte Kulturlandschaft des Bayerischen Waldes bis hin zu den Alpen, zum anderen in Richtung Lusen auf ein besiedlungsfreies Gebiet mit Wald und Wildnis pur.

Wo sonst erleben Sie diese Kombination aus Spaß, Lernen und Staunen?

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern

Allgemein

5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
16
17
21
Badewelt
Kinderwelt
Hotel
Hofleben
Wellness
5Biergarten mit Spielplatz Goldmine
6Schlangenschaukel
7Snoezelen - Raum
8zur Seilbahn
9Riesenschaukel
10Traktorspielplatz
11Bobbycar - Rennstrecke
12Kettenkarusell
13Event & Fitnessraum
14Fußweg nach Schönberg
16Hotelparkplatz
17Rezeption & Lobby
21Minibauernhof